Das K-9® Prüfungssystem –

ein Garant für eine strukturierte Ausbildung. Von Anfang an.

Um eine strukturierte Ausbildung im Mantrailing zu gewährleisten und um das Trailen als Hundesportart für jedermann zu etablieren, hat K-9® das erste Prüfungssystem nach Stufen entwickelt. Es besteht aus mehreren Farbstufen – je nach Schwierigkeitsgrad. Die Prüfungsstufen sind unterteilt in einen Basic- bzw. Sportbereich für alle begeisterten Hobbytrailer und einen Profibereich für Einsatzteams aus der Tiersuchstaffel oder Rettungshundestaffeln.

Die Amateur- und Sportstufen sind die Farben Weiß bis Braun, die Profistufen (Einsatzfähigkeit in der Menschenrettung) sind Rot und Schwarz, in der Tiersuche Petrol.. Die Farben stehen dabei für die jeweilige Ausbildungsphase. Am Ende jeder Ausbildungsstufe (Farbe) kann dann eine entsprechende Prüfung abgelegt werden. Jede Farbe besteht aus einem A- und B-Teil (außer Profistufen), wobei A mindestens 2/3 weicher Boden und B mindestens 2/3 Asphalt/Stadt entspricht.

In regelmäßigen Abständen werden bei uns Prüfungen durch qualifizierte K-9® Prüfer abgenommen.

TIER ENTLAUFEN?

 Dann wählen Sie bitte die Nummer +41 (0)76 338 67 46 (Markus) oder +41 (0)79 546 29 74 für Sonja

Sprechen Sie bitte auf das Band uns teilen Sie uns kurz mit, um was es geht

Wir werden schnellstmöglich organisieren dass Ihnen zurückgerufen wird. Bitte haben Sie Geduld - Danke

 

Nummern für das Ausland:
+49 (0)89 / 55987-8439 (Deutschland) oder  +43 (1) 313 89 / 1876 (Österreich)

Melden Sie sich bitte bei der K-9 Hotline: +49 (0)173 / 979 6666

Welche Kosten fallen an?
- Telefonische Beratung kostenlos
- Pauschale beim Einsatz von Suchhunden oder dem Stellen der Lebendfalle CHF 150.-
- Kosten pro gefahrenen Kilometer Fr. 0.80 für maximal 2 Fahrzeuge ab Wohnort der Hundeführer oder Helfer